Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



DFB: Vamos á la Alajuela - Ena fährt zur U20 Weltmeisterschaft!

Duisburg (mm) - Die letzten Töne der Frauenfußball-Europameisterschaft sind noch gar nicht richtig verklungen, da steht auch schon das nächste internationale Fußballevent vor der Tür und das sogar mit Duisburger Beteiligung.

Zebra-Ena Mahmutovic gehört zum von U20 Nationaltrainerin Kathrin Peter nominierten DFB-Kader, der ab dem 10.08. in Costa Rica um den Weltmeistertitel der U20-Juniorinnen kämpft, was für das 18 jährige duisburger Torwarttalent ein absolutes Glückslos ist.

Vamos á la Alajuela - Ena fährt zur U20 Weltmeisterschaft!
"Einmal bei einer Weltmeisterschaft zu spielen" war die damalige Antwort von Ena Mahmutovic auf die Frage nach ihren sportlichen Zielen, wobei beim Zeitpunkt des Interviews natürlich niemand ahnen konnte, dass Ena´s Traum bereits im Alter von 18 Jahren und 8 Monaten erfreuliche Realität werden würde. So bietet sich In Mittelamerika zwischen Karibik und Pazifik für Ena Mahmutovic die (unbezahlbare) Möglichkeit, auf internationaler Bühne zu lernen und im Training mit den beiden erfahreneren Torhüterinnen Julia Kassen und Pauline Nelles im Turnierbetrieb Erfahrung zu sammeln.

Bei der Weltmeisterschaft werden die DFB-Mädels, zu denen auch die ehemalige MSV-Akteurin Selina Vobian zählt, in der Vorrundengruppe B in der Stadt Alajuela auf Kolumbien(10.08.), Neuseeland(13.08.) und Mexiko(17.08.) treffen, wobei sich die beiden bestplatzierten Teams für das Viertelfinale qualifizieren. Neben Titelträger Japan gehen neben der DFB-Auswahl auch die weiteren, europäischen Teams aus Frankreich, Spanien und den Niederlanden aussichtsreich in das Rennen um die WM-Trophäe, wobei auch mit dem dreimaligen Titelträger USA zu rechnen sein dürfte.

Wir gratulieren Ena auf jeden Fall ganz herzlich zu deiner Nominierung und drücken dir in Costa Rica ganz feste die Daumen.

Vamos á la Alajuela!

Nächste Termine

Nach der Sommerpause geht es weiter.