MSV II: Punkteteilung bei "Elnos" Comeback

Endlich wieder da - Elena Hauer feierte in Warendorf ihr langersehntes CombackDuisburg (mm) - Die Zweite Mannschaft des MSV Duisburg ist zum Start der Regionalliga West über ein 1:1 (1:0) beim Aufsteiger Warendorfer SU nicht hinausgekommen. Immerhin gab es insofern ein sehr erfreuliche Personalie zu vermerken, als dass Elena Hauer(Foto: N. Joosten) nach über zweijähriger Verletzungspause im Münsterland ihr Pflichtspielcomeback feierte.

Selbstbewusst aufgrund der letzten Testspielergebnisse war die Truppe von Cheftrainerin Annemieke Kiesel nach Warendorf gereist und sah sich in der Anfangsphase von den Gastgeberinnen gehörig unter Druck gesetzt. Die Partie schien kurz vor der Halbzeit in die richtige Richtung zu laufen, als die letztjährige Torschützin vom Dienst, Sarah Schmitz die Zebras in der 42. Minute mit 1:0 in Front brachte.

Die Führung hatte auch noch bis lange in die zweite Hälfte bestand, bis Schiedsrichter Max Dering in der 83. Minute bei einem Zweikampf im Duisburger Strafraum auf den Punkt zeigte und die Warendorferinnen auf diese Weise zum 1:1 Ausgleich kamen. Insofern war man auf MSV Seite nach dem verpassten Dreier auch nicht komplett zufrieden.

Doch die Möglichkeit zur Wiedergutmachung gibt es bereits am nächsten Sonntag, wenn der SC Fortuna Köln (Anstoß: 15.00 Uhr, VereinsanlageMündelheimer Str. ) am zweiten Spieltag der Regionalliga West zur Heimpremiere der Zebras anreist.

Kader MSV Duisburg: Deinert, Schneider(25. Thurner), Hellfeier(Hauer 74.), Bak, Arend, Fleischer, Wessel, Hertzenberg, Kalkan, Hess(Capelli 74.), Schmitz

Tore: 0:1 Schmitz(42.), 1:1 Louis(83. FE)

Zuschauer: 50