Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



RSS-Feed

feed-image

Berichte

Spielberichte zur U16

U17/2 (U15): Jungzebras mit Raketenstart

Käpt´n unterwegs - Edina Habibovic traf zweimal ins SchwarzeDuisburg (mm) - Einen Raketenstart in die neue Saison erwischte der junge 00´er/01´er Jahrgang von Sascha Beck und Kurt Hauer. Am ersten Spieltag der B-Juniorinnen Kreisklasse fertigten die Nachwuchszebras (Foto: T. Thienel) das Team der Sportfreunde Königshardt nach Toren von Leonie Jäger (3x), Edina Habibovic, Naomi Gottschling (jeweils 2x), Pary Anna Arbab-Zadeh und Charlotte Eisenblätter mit 9:1 (6:0) ab und setzten sich mit dieser eindrucksvollen Leistung direkt an die Tabellenspitze.

Weiterlesen: U17/2 (U15): Jungzebras mit Raketenstart

U17/2 (U15): MSV-Nachwuchs als Zuschauermagnet in Ostwestfalen

Auf los geht´s los - Für die Nachwuchs Zebras fiel der Startschuss für die SaisonvorbereitungDuisburg (mm) - Nach dem Startschuss zur offiziellen Vorbereitung auf die Saison 2014/15, der bei dem Großteil der Nachwuchs-Zebrateams am gestrigen Dienstag auf der Platzanlage an der Mündelheimer Str. fiel, geht es für den jungen Jahrgang der B-Juniorinnen am bevorstehenden Wochenende auf Einladung der Mädchenfußballabteilung des SSV Welda auf die Reise nach Ostwestfalen.

Beim viertägigen vom SV Wormelia Wormeln ausgerichteten Sportfest gibt die neu formierten Truppe von Sascha Beck und Kurt Hauer sozusagen als "Headliner" um 15.45 Uhr im Einlagespiel gegen das Frauenteam des FC Germete Wormeln ihr Mannschaftsdebüt.

Nach dem gemeinsamen Trainingscamp, zu dem die Duisburgerinnen die gleichaltrigen Mädchen des SSV Welda vor knapp 6 Wochen an die Mündelheimer Str. eingeladen hatten, folgt nun mit dem Gastauftritt im Ostwestfälischen die "Retourkutsche". Einerseits bietet dieser erste Auftritt dem Trainerteam die Möglichkeit, den neuen Nachwuchszebras unter Wettkampfbedingungen auf den Zahn zu fühlen, andererseits bewiesen die Mädchen des 99´er/00´er Jahrgangs vor nicht ganz 2 Monaten im Rahmen des Städtevergleichs Calais/Duisburg bereits, dass sie keine Angst vor älteren Gegnerinnen haben.

Im Aufeinandertreffen mit dem im Schnitt 3-4 Jahre älteren Mädchen-Nachwuchs der nordfranzösischen Hafenstadt setzten sich die MSV-Mädels klar mit 2:0 durch und sorgten so für einen wichtigen Punkt im Städtevergleich.

U17/2 (U15): C-Juniorinnen absolvierten arbeitsreiches Wochenende

C-Juniorinnen absolvierten arbeitsreiches Wochenende

Premiere - MSV Nachwuchsspielerin Edina Habibovic erhielt ihre erste Nominierung für U15 Auswahl des Fußballverbandes NiederrheinMoers/Duisburg (mm) - Gleich zweimal waren die C-Juniorinnen des MSV Duisburg am zurückliegenden Wochenende in Aktion. Zunächst trat die Elf von Kurt Hauer und Sascha Beck am Samstag zu einem Testspiel gegen die jahrgangsälteren Mädchen des VfL Gladbeck an und feierte mit sage und schreibe 20:0 ein regelrechtes Torfestival.

Gleich mehrere Stufen schwieriger wurde die Aufgabe 24 Stunden später beim Pfingstturnier des SC Rheinkamp 1922/64, in dem die MSV-Mädchen auf diverse, gleichaltrige Jungenteams traf. Man beendete den Wettbewerb nach drei Unentschieden und zwei Niederlagen mit Platz 5 unter sechs Teams und lieferte dem Trainerduo Hauer/Beck die Erkenntnis, dass bis zum Saisonstart der Kreisligasaison 2014/15, in der man ja nach einem Jahr Abstinenz wieder in der C-Junioren Gruppe Duisburg-Süd startet, noch reichlich Arbeit zu erledigen ist.

Weiterlesen: U17/2 (U15): C-Juniorinnen absolvierten arbeitsreiches Wochenende

U17/2 (U15): C-Juniorinnen messen sich mit den Jungs

C-Juniorinnen messen sich mit den Jungs

Duisburg (mm) - Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison und weil dem halt so ist, nehmen die C-Juniorinnen von Kurt Hauer und Sascha Beck am heutigen Sonntag, den 08.06. (Anstoß 15:00 Uhr, Stadion an der Wielandstraße,Wielandstr. 7, 47445 Moers ), am Pfingstturnier des SC Rheinkamp 1922/62 e.V. teil.

Jil Thienel und die C-Juniorinnen messen sich beim Pfingstturnier des SC Rheinkamp 1922/64 mit den Jungs

Sie treffen dort gewissermaßen als Vorbereitung auf die neue Saison in der C-Junioren Kreisliga ausschließlich auf gleichaltrigen, männlichen Fußballernachwuchs und das sollte nach den überwiegend leichten Partien der abgelaufenen Saison in der Kreis- bzw. Kreisleistungsklasse der Mädchen ein erster Prüfstein werden.

Gespielt wird unter den 6 teilnehmenden Teams über eine Spielzeit von jeweils 2 x 10 Minuten im Modus "Jeder-gegen-jeden" und zum Turnierstart haben es die Zebrafohlen um 15:42 Uhr gegen den Nachwuchs von Gelb-Weiß Hamborn zu tun, bevor um 16:24 Uhr das Team des FC Meerfeld auf die Duisburgerinnen wartet. Bereits nach wiederum nur einem Spiel Pause kreuzen die MSV-Mädels um 17:06 Uhr mit dem Turnierveranstalter SC Rheinkamp ihre Klingen und dann ist erstmal etwas Regeneration angesagt. Die ist allerdings auch nötig, denn um 18:51 Uhr trifft die Truppe von Kurt Hauer und Sascha Beck auf den starken VfL Repelen, der in der gehobenen Kreisleistungsklasse zu Hause ist.

Gegen Abend bestreitet die MSV U15 zum Abschluss des Turniers um 19:54 Uhr die letzte Partie des Tages gegen den BSV Leutherheide und dann wird man sehen, wie die Zebrafohlen mit der physisch robusteren Spielweise der Jungen umgehen können. Da das Turnier des SC Rheinkamp nur einen Katzensprung vom Homberger PCC Stadion entfernt liegt, bietet sich für den einen, oder anderen Fußballbegeisterten durchaus die Möglichkeit, nach Spielende des Frauenfußball Bundesliga Krimis zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Sindelfingen mal bei den Nachwuchszebras vorbeizuschauen.