Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

Snapchat: msv_frauen

...oder über unsere MSV-Frauen App für Android oder Apple

Berichte

Spielberichte zur U16

U17/2 (U15): Durchwachsene Leisung reicht für fünften Sieg in Folge

Durchwachsene Leisung reicht für fünften Sieg in Folge

Duisburg (mm) - Trotz einer über weite Strecken durchwachsenen Leistung kamen die C-Juniorinnen des MSV Duisburg am 5. Spieltag der U17 Kreisleistungsklasse zu einem 4:1 (2:1) Heimerfolg gegen den VfL Sportfreunde Essen 07. Dabei konnten die Zebrafohlen einen frühen Rückstand noch binnen der ersten zwanzig Minuten durch einen Doppelschlag von Edina Habibovic in eine Führung umwandeln, bevor Franziska Sturm und Negin Gorgyaneh in der Schlussphase für die Entscheidung sorgten.

Da in der Parallelbegegnung die DJK Mintard einen knappen 3:2 (1:0) Sieg gegen die personalgeschwächte Spvg Schonnebeck feierte, führen die Duisburgerinnen 3 Spieltage vor Abschluss der Spielrunde mit 6 Punkten vor der Konkurrenz und können mit einem Auswärtssieg beim Spitzenspiel gegen die Spvg Schonnebeck am kommenden Samstag (Anstoß: 16.00 Uhr, Friedhohfstr. 17a, 45309 Essen) einen großen Schritt in Richtung Niedereheinliga-Qualifikationsrunde machen.

Damit dies gelingt, hat aber unbedingt eine Leistungssteigerung zu erfolgen, denn mit Fußball im eigentlichen Sinne hatte das, was die Truppe von Kurt Hauer und Sascha Beck gegen die Sportfreunde zeigte nur bedingtzu tun. Erst in den letzten zwanzig Minuten zeigten die MSV Mädels, die erneut auf Goalgetterin Nina Püplichuisen verzichten mussten, ihr Können und brachten die Partie letztenendes sicher nach Hause.

Kader MSV Duisburg: Rumohr, Hübner, Thienel(41. Gorgyaneh), Görres, Diart, Hilbrands, Gottschling, Memetaj(59. Sturm), Keß, Krotee, Habibovic

Tore: 0:1(13.), 1:1 Habibovic(16.), 2:1 Habibovic(19.), 3:1 Sturm(73.),4:1 Gorgyaneh(73.)

Gelbe Karten - / -

Zuschauer: 40

U17/2 (U15): MSV Rumpfkader behält weiße Weste

MSV Rumpfkader behält weiße Weste

Schuss ins Glück - Edina Habibovic trifft zur späten 1:0 Führung für den MSVMülheim/Duisburg (mm) - Vier Spiele, vier Siege, dass ist die immer noch makellose Bilanz der C-Juniorinnen des MSV Duisburg zur Halbzeit der Gruppe 4 der U17 Kreisleistungsklasse.
Bei der Auswärtspartie bei der DJK Blau-Weiß Mintard musste der mitgereiste Anhang allerdings viel Geduld mitbringen, bis Edina Habibovic ihr Team durch einen Doppelschlag in der 70. & 80. Minute auf die Siegerstraße brachte.

Die Qual der Wahl bei der Zusammensetzung der Startaufstellung hatte das Trainerduo Kurt Hauer Beck & Sascha Beck vor der Begegnung nicht unbedingt, denn aufgrund terminlich- wie verletzungsbedingter Abwesenheit eines halben Dutzend Kaderspielerinnen fand sich neben der zweiten Keeperin Franziska Dreihues mit Negin Gorgyaneh nur noch eine einzige Akteurin auf der Auswechselbank.

Weiterlesen: U17/2 (U15): MSV Rumpfkader behält weiße Weste

U17/2 (U15): 4:0 im Spitzenspiel - Katie schießt Schonnebecker Schwalben vom Himmel

4:0 im Spitzenspiel - Katie schießt Schonnebecker Schwalben vom Himmel

MSV Duisburg - Spvg Schonnebeck 4:0 (3:0)

Duisburg(mm) - Was für ein wichtiger Sieg! Dank zweier Treffer und einer Vorlage der US Stürmerin Katie Krotee besiegten die C-Juniorinnen des MSV Duisburg am gestrigen MittwochDas wars - Nina Püplichhuisen erziehlt nach herrlicher Vorarbeit von Katie Krotee das 1:0 für den MSV Abend in einer Nachholpartie des 2. Spieltags der U17 Kreisleistungsklasse den bis dato punktgleichen Tabellenzweiten Spvg Schonnebeck mit 4:0 (3:0). Im Topspiel der Gruppe 4 antworteten die jungen Zebrafohlen auf die körperbetonte Spielweise der physisch überlegenen Gäste mit durchdachtem Konterfußball und stellten die Weichen in dieser Partie so bereits im ersten Durchgang mit 3 Treffern binnen 7 Minuten auf Sieg.

Ein paar Umstellungen hatte das Duisburger Trainerduo Hauer/Beck im Vorfeld des Aufeinandertreffens der beiden Topmannschaften vorgenommen. Wie schon in der Partie gegen die GSG Duisburg belegte Carina Rasch den offensiven Part auf der rechten Außenbahn, während Lea Winter der Abwehrformation mehr Stabilität geben sollten. Eine weitere Überraschung zog das Duisburger Trainergespann mit Chantal Schmitz aus dem Hut, die anstelle von Jil Thienel für Akzente auf der linken Angriffsseite sorgen sollte.

Weiterlesen: U17/2 (U15): 4:0 im Spitzenspiel - Katie schießt Schonnebecker Schwalben vom Himmel