Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



U16: Junge Zebras mit großen Zielen

Duisburg (mm) - Nach einem Jahr Abstinenz greift der Jungjahrgang der B-Juniorinnen des MSV Duisburg am Samstag mit der Begegnung bei Eintracht Duisburg wieder offiziell in den Pflichtspielbetrieb ein.

Es ist gewissermaßen die "Stunde Null", denn nach dem Abstieg aus der U17 Niederrheinliga zum Ende der Spielzeit 2017/18 müssen die U16-Kickerinnen des MSV ihren Neustart gemäß Reglement in der untersten Spielklasse ausüben. Doch dies soll nicht über die gesetzten Ziele hinwegtäuschen, denn die jungen Zebras haben viel vor.

Chefcoach Niklas Seeger plant neben der Rückkehr der B-Juniorinnen in die Regionalliga West direkt den sportlichen Doppelschlag, bei dem die U16 Mädchen des MSV am Ende der laufenden Saison den Aufstieg in die B-Juniorinnen Niederrheinliga feiern wollen. Ein Ausblick auf die bevorstehende Saison, der freilich nicht ohne einen Rückblick auskommt.

U16: Junge Zebras mit großen Zielen
Am 13.05.2018 schloss sich am letzten Spieltag der B-Juniorinnen Niederrheinliga mit der 3:6 Heimniederlage des MSV Duisburg gegen den Duisburger FV 08 trotz eines Hattricks von Melina Agca das vorerst letzte Kapitel der U16 Mädchen des MSV, denn diese Niederlage des Teams von Marcel Klüter besiegelte den Abstieg der Zebras aus der höchsten Regionalspielklasse des FVN. Die Konsequenz war der Rückzug der Mannschaft und die Installation eines U15 Teams, das als Weiterentwicklungsoption für talentierte D-Juniorinnen Altjahrgänge dienen sollte.

Kurios, dass der bereits erwähnte Duisburger FV 08 sein Team kurz vor Saisonstart der Niederrheinliga Saison 2018/19 zurückzog, was für die Zebras bei einer Abmeldung der Hochfelder Fußballerinnen zu einem früheren Zeitpunkt der mögliche Rettungsring für die Mädchen von der Mündelheimer Straße gewesen wäre.
Aber es gibt auch andere Verbindungspunkte mit dem Hochfelder Team von Coach Selahattin Demirbas, denn auch im letzten Pflichtspiel des aktuellen U17 Cheftrainers Niklas Seeger standen die Zebras am 21.05.2017 den Mädels des Duisburger FV 08 gegenüber und holten nach einem zwischenzeitlichen 0:2 nach einer tollen Aufholjagd und einem Doppelpack von "DFV08-Schreck" Melina Agca noch ein 3:3 Unentschieden.

Nun geht es für die jungen Zebras also von vorne los, was bedeutet, dass man sich in der B-Juniorinnen Kreisklasse zunächst in einer bis November 2019 dauernden Halbrunde gegen die U17 Teams von Rhenania Bottrop, SF Königshardt, SuS Dinslaken, SV Heißen, des TV Voerde sowie gegen Eintracht Duisburg durchsetzen muss und auch will. Hier ist die Vorgabe ganz klar Platz eins und zwar ohne wenn und aber. Die ungefähr gleiche Anzahl an Gegnern stehen den Zebras in den (voraussichtlich drei) Kreisleistungsklassen gegenüber, in denen nach der Winterpause 2019/20 die Teilnehmer an der Qualifikationsrunde zur B-Juniorinnen Niederrheinliga ausgespielt werden.

An der letztgenannten Qualifikationsrunde nehmen die besten acht Teams Kreisleistungsklassen teil, womit dann auch schon das nächste Zwischenziel der jungen Seeger-Mädels definiert wäre. "Crunchtime" heißt es dann für die U16 bei optimalem Saisonverlauf ab Juni, wenn in drei Gruppen á 4 Teams mit Hin- und Rückspiel die Aufsteiger für die U17 Niederrheinliga-Saison 2020/21 gesucht werden. Das sind von der Papierform zunächst mal vier Teams, aber es könnten unter bestimmten Voraussetzungen, noch drei zusätzliche Startplätze hinzukommen.

Grundvoraussetzung für das geschilderte Erfolgsszenario ist hierbei natürlich der parallele Aufstieg der Aufstieg des ebenfalls von Niklas Seeger betreuten U17-Juniorinnen Jahrgangs aus der aktuellen Niederrheinliga in die Regionalliga West, doch haben die letztgenannten Zebra-Mädels mit zwei deutlichen Siegen zu Saisonbeginn einen starken Start hingelegt und werden auch das angestrebte Ziel nicht aus dem Fokus verlieren. 

Man wird sehen, wie die Jung-Zebras mit der Favoritenrolle in der Kreisklasse klarkommen, doch gab es in der Vorbereitung viele gute Ansätze, so dass man absolut zuversichtlich und selbstbewusst in die erste Partie bei Eintracht Duisburg gehen kann.

Kam, sah und traf doppelt - MSV Talent Melina AgcaDer aktuelle Spieltag: Übersicht über die Ergebnisse und die aktuelle Tabelle der B-Juniorinnen Kreisliga. (Quelle: fussball.de)

Die nächsten Termine:

Ebenfalls interessant: