Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



U13/U15: Komplett jeck - Jung-Zebras absolvieren närrische Trainingseinheit

Komplett jeck - Der Zebranachwuchs absolvierte eine sehr originalle TrainingseinheitDuisburg (mm) - Ein absolut närrisches Training bekamen die anwesenden Zuschauer am gestrigen Abend auf der MSV Vereinsanlage geboten.

Die Trainerteams der MSV D- sowie der C-Juniorinnen läuteten das aktuelle Karnevalswochenende mit einer sehr farbenfrohen Übungseinheit ein, bei der  über zwei Dutzend Mädels in äußerst originellen Kostümierungen über den Platz stürmten und dabei sichtlich ihren Spaß hatten.

Eine willkommende Unterbrechung des Trainingsalltags, mit dem die Zebras unserer Meinung auch in diesem Jahr nach ihren Spitzenplatz als närrische Fußballhochburg an Rhein und Ruhr verteidigt haben.

U13/U15 Komplett jeck: - Jung-Zebras absolvieren närrische Trainingseinheit

Cowboy und indianer - Das MSV Trainergespann präsentierte sich mit einer sehr originellen TrainingseinmheitDass die Städte Düsseldorf, Köln und Mainz als Deutschlands Karnevalshochburgen gelten, dass ist landläufig bekannt. Dass sich aber pünktlich zum Start der närrischen Jahreszeit die MSV-Platzanlage an der Mündelheimer Straße mittlerweile Jahr für Jahr in einen Hort diverser Fantasie- und Fabelwesen verwandelt, das sollte auch einmal erwähnt werden.

Während im Leistungssport andernorts überaus verbissen gearbeitet wird, durften die U13 und U15 Nachwuchskickerinnen des MSV am Freitag einmal ihrer Kreativität freien Lauf lassen und das Mannschaftstraining anstelle in ordinären Sportsachen in ihrem Lieblings-Karnevalskostüm bestreiten.

Das führte dann zu sehr lustigen Gegebenheiten, wenn zwei kleine Einhörner plötzlich Jagd auf einen Tiger mit Ball machten, oder sich ein Clown am eigenen Strafraum plötzlich gegen ein dribbelstarkes Skelett zur Wehr setzen musste. Alles in allem entwickelt sich hier eine schöne Tradition, bei der in beispielhafter Art und Weise immer wieder ein sehr gekonnter Spagat zwischen Leistungssport und Spaß am Sport praktiziert wird.

Durchaus zur Nachahmung empfohlen, auch wenn der Titel der fußballerischen Karnevalshochburg dieses Jahr nicht nach Düsseldorf, Köln, oder Mainz, sondern unumstritten nach Duisburg geht. Ihre sportliche Kreativität können die jüngsten Zebra-Kickerinnen am kommenden Freitag unter Beweis stellen, wenn es im nachzuholenden Achtelfinale des D-Juniorinnen Niederrhein-Pokals zu Hause gegen Tuspo Richrath darum geht, den Viertelfinalgegner der SGS Essen zu ermitteln.

Die nächsten Termine:.