Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



RSS-Feed

feed-image

Berichte

Spielberichte zur U13

U13: Dezimierte Mini-Zebras verlieren Kampf in den Fluten

Dezimierte Mini-Zebras verlieren Kampf in den Fluten

Wasser marsch! - Am Samstag war gegen den GSV Moers sehr oft Wassertreten angesagtDuisburg (mm) - Im strömenden Regen verloren die Die D- Juniorinnen des MSV Duisburg am vergangenen Wochenende die Partie gegen den GSV Moers 1910 mit mit 0:4 (0:2). Damit sicherte sich der GSV Moers vorzeitig den Titel in der weiblichen U13 Kreisklasse, während die Duisburgerinnen auf Rang 4 der Tabelle rutschten.

Dabei wehrten sich die Mini-Zebras, die gegen die jahrgangsälteren Grafschafterinnen zu allem Unglück ab der 23. Minute durch die Verletzung von Shirley Huiskens auch noch in Unterzahl agierten lange, mussten sich letztenendes aber geschlagen geben.

Fritz-Walter-Wetter herrschte vor dem letzten Saisonheimspiel der Zebrafohlen gegen den GSV Moers 1910 an der Mündelheimer Str. und machte aus dem Rasenplatz eine Art Seenplatte, auf der der Ball immer wieder im Wasser liegen bliebt. Trainerin Franzi Göbel musste bei der Partie neben Naomi Gottschling auch kurzfristig auf Natalie Wagner verzichten und ging gegen den Ligaprimus von der anderen Rheinseite somit ohne Wechselspielerin in die Partie.

Der GSV setzte in der Wasserschlacht die ersten Akzente und war auch die spielbestimmende Mannschaft, konnte aber lediglich über die am Ende vierfache Torschützin Lisa Geiling effektiv zum Zug kommen. Die Zebramädels taten sowohl vor, wie auch nach dem Seitenwechsel ihr Möglichstes, um den Grafschafterinnen Paroli zu bieten und auch der Keeperin Suheyda Boyraz, die in den Wassermassen eine wirklich gute Partie ablieferte, war an dieser Stelle sicherlich kein Vorwurf zu machen. Ganz im Gegenteil ließ sich feststellen, dass die numerische Unterzahl des Zebranachwuchses auf dem Platz so gut wie nicht ins Gewicht fiel.

Bei der verletzten Shirley Huiskens wurde bei der Untersuchung im nahegelegenen Hospital gottseidank nur eine starke Prellung festgestellt, so dass das Jungzebra vermutlich in Kürze wieder zu ihrer Herde stoßen sollte. Die Truppe von Franzi Göbel beschließt die Ligasaison am kommenden Samstag beim TuS Preußen Vluyn II (Anstoß 10:00 Uhr, Sittermannstr. 28, 47506 Neukirchen-Vluyn) bevor der Fokus komplett auf das absolute Saisonhighlight gerichtet wird.

Am 29.05.2014 (Anstoß 16:45 Uhr, Sportanlage Mündelheimer Str.) ist der MSV Duisburg Ausrichter des diesjährigen D-Juniorinnen Kreispokalendspiels und da wollen alle Zebras gegen den Nachwuchs des TV Voerde darum kämpfen, den Siegerpokal an der Mündelheimer Straße zu behalten. Am besten ohne Fritz-Walter-Wetter...

U13 Kreisklasse, 20. Spieltag, MSV Duisburg - GSV Moers 0:4 (0:2)

Kader MSV Duisburg: Boyraz, Wiechmann, Kantaroglu, Schwind, Huiskens, Magoli, Wolff

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 Geiling(5., 20., 50., 59.)

Gelbe Karten: -/-

Zuschauer: 30


U13: Spitzenreiter gastiert zum letzten Heimspiel

Spitzenreiter gastiert zum letzten Heimspiel

Treffsicheres Duo - Shirley Huiskens und Natalie Wagner konnten ihrem Trefferkonto am Wochenende jeweils 4 Tore gutschreibenDuisburg (mm) - Die D- Juniorinnen des MSV Duisburg befinden sich bereits auf der Zielgeraden der Ligasaison 2013/14 und empfangen nach dem 8:1 (2:0) Auswärtserfolg beim TuS Fichte Lintfort am kommenden Samstag (Anstoß 11:00 Uhr, Sportanlage Mündelheimer Str.) den GSV Moers 1910 zum letzten Heimspiel der Saison.

Gegen die außerhalb der Wertung spielenden Lintforterinnen gestaltete sich das Spiel, bei dem das Team von Franzi Göbel auf Selina-Laura Magoli und Joanne Wolff verzichten musste zu Beginn sehr zäh, so dass zur Halbzeitpause lediglich die Treffer von Natalie Wagner und Shirley Huiskens zu Buche standen.

Weiterlesen: U13: Spitzenreiter gastiert zum letzten Heimspiel

U13: Mini-Zebras setzen Aufholjagd mit Kantersieg fort

Mini-Zebras setzen Aufholjagd mit Kantersieg fortJenny gegen den Rest der Welt - VfL Keeperin Jenny Maier wehrte sich bravourös gegen die Duisburger Angriffe

Duisburg (mm) - Die D-Juniorinnen des MSV Duisburg setzen ihre Jagd nach verlorenen Punkten fort und bestätigten mit einem klaren 8:0 (2:0) Heimsieg den VfL Repelen ein weiteres Mal ihre Ansprüche, ggf. doch noch in das Rennen um die Kreismeisterschaft einzugreifen.

Dabei profitierte die von Franziska Göbel gecoachte Truppe, bei der sich Laura Schwind gleich fünfmal in die Torschützenliste eintragen konnte,  erneut von einer 0:1 Heimniederlage des bisherigen Tabellenführers OSC Rheinhausen und rückte der linksrheinischen Konkurrenz bis auf vier Punkte auf die Pelle.

Weiterlesen: U13: Mini-Zebras setzen Aufholjagd mit Kantersieg fort

U13: Mini-Zebras siegen deutlich, Spitzenreiter stolpert

Mini-Zebras siegen deutlich, Spitzenreiter stolpert

Treffsicher - Natalie Wagner leitete mit drei Treffern in Halbzeit eins den MSV Sieg einMoers/Duisburg (mm) - Mit einem deutlichen 7:1 (4:1) Auswärtssieg beim direkten Tabellennachbarn TV Kapellen haben sich die D-juniorinnen des MSV Duisburg am 17. Spieltag der Kreisklasse beim Kampf um die vorderen Tabellenplätze einen der ärgsten Verfolger vom Leib halten können und nahmen dabei wohlwollend zur Kenntnis, dass der Tabellenführer OSC Rheinhausen mit einer überraschenden 0:4 Niederlage beim TuS Preußen Vluyn unverhofft Punkte liegen ließ.

Damit bietet sich dem von Franzi Göbel trainierten MSV Nachwuchs gerade unter Berücksichtung der noch nachzuholenden Partie gegen die "Olympischen" u.U. doch noch die Möglichkeit, in das Meisterrennen einzugreifen.

Weiterlesen: U13: Mini-Zebras siegen deutlich, Spitzenreiter stolpert