Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



RSS-Feed

feed-image

Berichte

Spielberichte zur U13

U13: Wanheimer Torfabrik eine Nummer zu groß

Eine Nummer zu groß - Der SV Wanheim 1900 setzte seine Siegesserie gegen die Zebras fortDuisburg (mm) - Als eine Nummer zu groß erwiesen sich am Samstag die Jungs des SV Wanheim 1900 für die Zebra-Mädchen.

Am 17. Spieltag der D-Junioren-Kreisklasse gab es für den MSV trotz eines Treffers von Amelie Breunig eine auch in der Höhe verdiente 1:6 (1:2)-Niederlage, die natürlich wie jede Niederlage ärgerlich, aber auch nur ein Indiz dafür ist, dass die Bäume für die U13-Kickerinnen trotz aller positiven Entwicklungen im Sportjahr 2017 eben doch nicht so schnell in den Himmel wachsen, wie erhofft.

Die Fortschritte im Lernprozess sind jedoch augenscheinlich, was sich u.a. an der Vielzahl der erfolgreichen Torschützinnen im Kader von Franzi Göbel widerspiegelt.

Weiterlesen: U13: Wanheimer Torfabrik eine Nummer zu groß

U13: Auswärtssieg! - Leidenschaftliche Zebras gewinnen Fußball-Krimi

Jubel ohne Grenzen - Lucy Karwatzki flitzt auf die Torschützin zum 2:2, Didem Kocabaşoğlu zuDuisburg (mm) - Mit einem 4:3 (1:1)-Erfolg beim Duisburger SV 1900 haben die U13-Mädchen des MSV Duisburg am gestrigen Dienstagabend in einem Nachholspiel des 14. Spieltags der D-Junioren-Kreisklasse ihren dritten Saisonsieg gefeiert.

In einem über die komplette Spieldauer hochspannenden Match konnte der DSV nach der MSV-Führung durch Annika Berns zwar zwischenzeitlich selbst in Führung gehen, bevor Didem Kocabaşoğlu, Navina Riemer und Lucy Karwatzki ihrerseits den Spieß für die Mini-Zebras umdrehten und den Auswärtssieg beim Tabellendritten mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss unter Dach und Fach bringen konnten.

Am kommenden Samstag wartet mit dem SV Wanheim 1900 allerdings ein noch schwererer Gegner.

Weiterlesen: U13: Auswärtssieg! - Leidenschaftliche Zebras gewinnen Fußball-Krimi

U13: Knapper Erfolg gegen Hagenshof

Abgeschossen - Spektakuläre Szene mit Teri Hlavova(MSV)Duisburg (mm) - Mit einem knappen 3:1 (2:0)-Erfolg über den 1. FC Hagenshof durch Treffer von Lucy Karwatzki, Nele Kiesewalter und Elisa Kammen haben die D-Juniorinnen des MSV Duisburg am Samstag den zweiten Saisonsieg eingefahren.

Dabei konnten die MSV-Mädchen am 15. Spieltag der D-Junioren-Kreisklasse nicht ganz an die starken Leistungen der Vorwochen anknüpfen, was am Ende zu einem im Vergleich zum 16:0-Hinspielerfolg vergleichbar knappen Ergebnis führte.

Bei den am kommenden und für die Zebras spielfreien Wochenende stattfindenden verbleibenden Begegnungen des FVN-Pokals wird der Viertelfinal-Gegner des MSV ermittelt.

Weiterlesen: U13: Knapper Erfolg gegen Hagenshof

U13: MSV-Mädchen erreichen FVN-Pokal-Viertelfinale - Frau Holle "stört" Spiel gegen DSV Jungs

Hürde genommen - Die MSV-Mädchen zogen ins Viertelfinale des U13 Niederrheinopokals einGlehn/Duisburg (mm) - Gleich zweimal binnen der letzten 48 Stunden sollten die jüngsten Nachwuchskickerinnen des MSV Duisburg in Aktion treten. Dabei setzte sich das Team von Franzi Göbel am Donnerstag Abend im Achtelfinale des U13-FVN-Pokals zunächst beim SV Glehn mit 4:1 (2:1) durch.

Nachdem Lucy Karwatzki die Führung der Gastgeberinnen bis zur Halbzeit gedreht hatte, beförderten Frauke Kaplon und Hannah Vogel die Zebras mit ihren Treffern im zweiten Durchgang ins Viertelfinale des Verbandspokals.

Knapp 40 Stunden später sollten im Rahmen des 14. Spieltags der D-Junioren-Kreisklasse das Duell zwischen den Jungs des DSV 1900 und den Zebras stattfinden, doch hier erwies sich "Frau Holle" als Spielverderberin, lies über Nacht unendlich viele weiße Flocken vom Himmel fallen, so dass die Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden musste.

Weiterlesen: U13: MSV-Mädchen erreichen FVN-Pokal-Viertelfinale - Frau Holle "stört" Spiel gegen DSV Jungs