Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



RSS-Feed

feed-image

Berichte

Spielberichte zur U13

U13: MSV-Mädchen nach Halbfinal-Spektakel im Pokalendspiel

Hattrick für Tuana - Tuana Gayretli(MSV) traf dreimal in einer HalbzeitDinslaken/Duisburg (mm) - Mit einem 6:3 (3:1)-Erfolg gegen den SuS Dinslaken 09 haben die U13-Mädchen des MSV Duisburg am vergangenen Samstag das Pokalendspiel des Kreises 9 erreicht und treffen dort auf den TSV Heimaterde.

In einer für den neutralen Zuschauer spektakulären Partie mit neun Treffern schossen sich die Mini-Zebras durch Treffer von Sophia Menne, Annika Berns und Tuana Gayretli zunächst mit 5:1 in Front bevor die Gastgeber endlich den Respekt ablegten und die Begegnung per Doppelschlag nochmal interessant machten.

Für die Entscheidung und Erleichterung beim MSV sorgte dann erst Tuana Gayretli mit einem verwandelten Strafstoß zum 6:3 in der Schlussminute.

Weiterlesen: U13: MSV-Mädchen nach Halbfinal-Spektakel im Pokalendspiel

U13: Die Leistung stimmte, nur das Ergebnis nicht

Tonangebent - Die MSV-Mädels hatten gegen die VfL-Jungs die größeren Spielanteile Duisburg (mm) - Trotz einer der spielerisch besten Saisonleistungen unterlagen die U13 Mädchen des MSV Duisburg am 5. Spieltag der D-Junioren Kreisklasse dem VfL Duisburg Süd II mit 1:2 (1:1).

Auch wenn die Mini-Zebras nahezu über die komplette Partie das aktivere, wie technisch und kämpferisch bessere Team stellten, gingen sie am Ende nur als zweiter Sieger vom Platz und müssen in dieser Meisterschaftssaison weiter auf den ersten Punktgewinn warten.

Am kommenden Wochenende treten die MSV-Mädels beim bislang verlustpunktfreien Topfavoriten TuRa 88 Duisburg II an, was sicherlich zu einer Herkulesaufgabe mutieren könnte.

Weiterlesen: U13: Die Leistung stimmte, nur das Ergebnis nicht

U13: Preußen-Jungs behalten weiße Weste

No respect - Die Zebras um Annika Berns boten dem DSC Preußen lange ParoliDuisburg (mm) - Auch nach dem dritten Spieltag der D-Junioren Kreisklasse warten die U13-Mädchen des MSV Duisburg weiter auf das erste Erfolgserlebnis.

Wie schon in den beiden vorangegangenen Begegnungen zeigten die Mini-Zebras am Samstag auch gegen den DSC Preußen Duisburg I eine starke Vorstellung, konnten den alten (und neuen) Tabellenführer aber nicht ins Wanken bringen.

Belohnen wollen sich die jüngsten MSV-Nachwuchskickerinnen nun aber am kommenden Mittwoch, wenn im Abendspiel gegen den TuS Mündelheim (Anstoß: 18.00 Uhr, Mündelheimer Str.) nach Möglichkeit endlich die ersten Zähler eingefahren werden sollen.

Weiterlesen: U13: Preußen-Jungs behalten weiße Weste

U13: Starker Zebra-Auftritt wird nicht belohnt

Mit Durchblick - Die Zebras bestimmten die Anfangsphase der Partie, verloren dann aber etwas den FadenDuisburg (mm) Trotz eines starken und mannschaftlich geschlossenen Auftritts blieben die U13 Mädchen des MSV Duisburg am 2. Spieltag der D-Junioren Kreisklasse ohne Punkte.

Nach einer 2:1 Halbzeitführung hielten die Mini-Zebras gegen den Duisburger SV 1900 auch im zweiten Durchgang lange dagegen, mussten aber nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich 120 Sekunden vor dem Ende das überflüssige 2:3 schlucken.

Als nächster Gegner gastiert am nächsten Samstag der Tabellenführer DSC Preußen Duisburg an der Mündelheimer Straße.

Weiterlesen: U13: Starker Zebra-Auftritt wird nicht belohnt