Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Facebook: MSV-Frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple



RSS-Feed

feed-image

Berichte

Berichte zur ersten Mannschaft

Was macht eigentlich...Jennifer Oster?

Immer unterwegs - Jennifer Oster steht für zwei Jahrzehnte Duisburger FußballgeschichteDuisburg (mm) - Wenn am heutigen Sonntag die Frauenmannschaft des MSV Duisburg mit einem Sieg beim BV Cloppenburg und der damit verbundenen Rückkehr in die Allianz-Bundesliga ein weiteres Stück Duisburger Fußballgeschichte schreiben kann, bietet sich in diesem Zusammenhang zwangsläufig die Möglichkeit, die letzten Jahre aus sportlicher Sicht nochmal Revue passieren zu lassen.

In diesem Fall kommt man an einem Namen nicht vorbei, der zwar nicht mit den aktuellen Erfolgen der laufenden Saison 2015/16 verknüpft ist, aber wie kaum ein anderer in den letzten zwei Jahrzehnten die Höhen und Tiefen des Fußballs in Duisburg mitgemacht hat.

Früher oder später stellt man sich die Frage: Was macht eigentlich Jennifer Oster? Die Duisburger Mittelfeldspielerin, die zwischen 1999 und dem Ende ihrer aktiven Laufbahn am Ende der abgelaufenen Saison weit über 200 Spiele für den FCR 2001 Duisburg bzw. den Nachfolgeklub MSV Duisburg absolvierte, hat sich ein paar Minuten Zeit genommen und konnte auf unsere Fragen mit ein paar sehr interessanten Antworten aufwarten.
Ihr erfahrt, wie es "Osti" seit dem "letzten Abpfiff" ergangen ist, wieso ihre Fußballschuhe im Schrank verstaut ganz gut aufgehoben sind und warum sie sich sehr gerne an ein ganz besonderes Spiel in München erinnert.

Viel Spaß beim lesen!

Weiterlesen: Was macht eigentlich...Jennifer Oster?

MSV I: Mit dem Fanbus zum Topspiel nach Cloppenburg, seid dabei!

MSV-Fanbus CloppenburgDuisburg (mm) - Es ist nur noch ein kleiner Schritt. Nach einer bislang beispiellosen Saison in der 2. Bundesliga-Nord, in der die Frauen des MSV Duisburg in 17 Spielen ebenso viele Siege einfuhren, steht das Team von Inka Grings ganz dicht vor der Rückkehr ins Fußball-Oberhaus.

Bevor der Sekt jedoch kaltgestellt werden darf, stehen die Zebras am kommenden Spieltag vor einer echten Bewährungsprobe. Am 17.04. geht es zum Auswärtsspiel zum Tabellenzweiten BV Cloppenburg (Anstoß: 14.00 Uhr) und ihr könnt bei diesem Topspiel live dabei sein, wobei auch Sofia Nati, MSV-Torschützin vom Dienst ausdrücklich auf die Wichtigkeit der Begegnung hinweist und um zahlreiche Unterstützung bittet:
"Am 17. können wir alles klar machen und vorallem den Aufstieg perfekt machen! Ich hoffe es kommen viele von euch nach Cloppenburg, um uns zu unterstützen. Ihr seid der Hammer.. DANKE dafür!!!"

Aus diesem Grund setzt der Fanclub einen Fanbus ein, damit möglichst viele Fans in blau und weiß aus diesem Spiel für alle Zebras ein unvergessliches Erlebnis machen:

Preise: Erwachsene 29 €, Jugendliche 15 €
Wann:
Sonntag, 17.04.2016
Abfahrt:
9.15 Uhr, Rumeln Markt (Moerser Str./Dorfstr. 47239 Duisburg)
9.30 Uhr, Stadion Homberg (Rheindeichstr.50, 47198 Duisburg)

Die Eintrittskarte zum Fußballspiel in Cloppenburg ist nicht im Fahrpreis enthalten. Verbindliche Sitzplatzbuchungen können telefonisch vorgenommen werden bei
Hannelore Meier unter 0172/2176769.

Weiterlesen: MSV I: Mit dem Fanbus zum Topspiel nach Cloppenburg, seid dabei!

Vertrag verlängert: Meike Kämper weitere drei Jahre in ZebraStreifen

Meike Kämper - MSV Duisburg(cm) - Der MSV kann auch in Zukunft mit Torhüterin Meike Kämper planen: Die 21-Jährige hat beim Tabellenführer der 2. Liga Nord  einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterzeichnet.

„Ich fühle mich beim MSV sehr wohl, es stimmt für mich alles. In der Mannschaft sehe ich ein gutes Entwicklungspotenzial, und ich möchte mit den Zebras noch etwas erreichen. Meine Familie und mein Freund leben in der Nähe, ich studiere im Ruhrgebiet – warum sollte ich unter diesen perfekten Bedingungen nicht in Duisburg bleiben?!“, sagt die U20-Weltmeisterin von 2014.

Meike Kämper spielte als Kind beim VfL Sportfreunde 07 Essen und wechselte 2008 zum FCR Duisburg. Am 12. November 2011 beim 3:1-Sieg gegen Bayern München gab sie als 17-Jährige ihr Debüt in der Bundesliga. Sowohl beim Übertritt zum MSV 2014 als auch nach dem Bundesliga-Abstieg 2015 blieb sie dem Duisburger Frauenfußball treu.

Von der U15 bis zur U20 durchlief die gebürtige Essenerin alle Nachwuchs-Auswahlmannschaften des DFB. Für das Freundschaftsspiel gegen England am 23. November 2014 wurde Kämper erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen.

MSV I: Sofia Nati zur griechischen Nationalmannschaft berufen

Mit Kopf und Herz - Sofia Nati wurde in die griechische Nationalmannschaft berufenDuisburg (cm) - Was für eine schöne Bestätigung für Sofia Nati! Der griechische Fußballverband hat die 22 Jahre alte Spielerin des MSV Duisburg für das EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine am 8. März 2016 nominiert.

Den Kontakt gibt es schon ein paar Jahre“, sagt die Torjägerin des Tabellenführers, die in elf Einsätzen in der 2. Liga Nord 14 Treffer erzielte. Eine frühere Berufung scheiterte nur daran, dass die notwendigen Papiere fehlten.

Weiterlesen: MSV I: Sofia Nati zur griechischen Nationalmannschaft berufen