Dies ist keine offizielle Webseite des MSV Duisburg und die hier veröffentlichten Artikel geben nicht die Meinung des MSV Duisburg wieder.


 

Mehr über die MSV-Frauen gibt es bei...

Instagram: MSV_Duisburg_Frauen

Twitter: @MSVFrauen

Facebook: MSV-Frauen

Snapchat: msv_frauen

...oder über unsere MSV-Frauen-App für Android oder Apple

"Einfach unglaublich" - Gini Kirchberger mit ÖFB-Auswahl im EM-Halbfinale

Unfassbar - EM Neuling Österreich steht im HalbfinaleDuisburg (mm) - Die Fußball-Europameisterschaft, die aktuell in den Niederlanden ausgetragen wird, wird immer mehr zu einer EM der Sensationen. Während die Titelfavoriten Norwegen, Schweden und nicht zuletzt Deutschland bereits ihre Koffer packen mussten, dürfen die Halbfinalteilnehmer England, Dänemark, Gastgeber Niederlande und Österreich ihren Traum vom ersten EM-Titel weiterträumen.

Besonders südlich der deutschen Landesgrenze ist nach dem dramatischen 5:3-Viertelfinalerfolg gegen Spanien im Elfmeterschießen die Euphorie ausgebrochen.

Bei ihrer Europameisterschafts-Premiere haben die die ÖFB-Kickerinnen mit den Zebras Barbara Dunst, Lisa Makas und Virginia Kirchberger bereits Fußballgeschichte geschrieben. Innverteidigerin "Gini" Kirchberger, die in allen Begegnungen bislang in der Defensive für Ordnung sorgte, gab einen kleinen Einblick in das Österreichische Sommermärchen.

"Einfach unglaublich" - Gini Kirchberger mit ÖFB-Auswahl im EM-Halbfinale

Surprise, surprise - Dinslaken ging nach einer Viertelstunde mit dem ersten Torschuss in FührungMSV-Frauen: Gini, ihr seid zum ersten Mal bei einer Europameisterschaft dabei und habt mit einem 5:3 nach Penalty-Schießen das Halbfinale erreicht. Wie fühlst Du dich, wie ist gerade die Stimmung in der Mannschaft und was erwartest Du vom Spiel gegen England?
VK:  Ich bin einfach nur unglaublich glücklich und überwältigt und auch tot nach diesem Spiel, aber man kann es auch einfach noch nicht so fassen.
Die Stimmung ist wie immer überragend, dieses Team ist einfach einmalig, wir sind wie eine Familie und das sieht man auch am Feld.


MSV-Frauen: Ihr seid als Neuling zur Europameisterschaft gefahren, wie hat euer Coach Dominik Thalhammer euch auf dieses Abenteuer vorbereitet?
Dein Tip für das Halbfinale?
VK:  Wir sind das erste Mal dabei und haben uns auch sehr intensiv darauf vorbereitet mit mehreren Lehrgängen und auch mit bewusst schweren Testspielen mit Gegnern, wo wir auch noch die eine oder andere Niederlage kassiert haben. Aber da wurde uns genau aufgezeigt wo wir noch an uns arbeiten müssen und das haben wir gemacht.
Die ganze harte Arbeit, die alle Spielerinnen und jeder einzelne Betreuer und auch das Trainerteam investiert hat, macht sich jetzt bezahlt!

Ernst wird es für die ÖFB Auswahl am kommenden Donnerstag, wenn um 18.00 Uhr im Rat Verlegh Stadion in Breda das Halbfinale gegen Deutschland-Bezwinger Dänemark angepfiffen wird. Das Team um Gini Kirchberger geht entschlossen, aber ohne Druck in die Partie gegen einen erneut favorisierten Gegner, was sie sympathische Wienerin so kommentiert:

"Alles was jetzt noch kommt ist einfach die Draufgabe und wir können das Ganze einfach nur genießen!! Wer weiß wann wir das alle wirklich realisieren können."

Dann drücken wir ganz kräftig die Daumen, dass die drei Zebras zusammen mit den restlichen ÖFB-Mädels nach der Begegnung am Donnerstag ein weiteres Mal die inzwischen berüchtigte "Alpen-Polonaise" durch die  Katakomben des Stadions in Breda starten können...